§ORTSRECHT

/

Liebe Gäste,

derzeit gelten in Deutschland besondere Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus. Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen und nehmen Sie derweil mit auf eine virtuelle Reise in unsere schöne Stadt. Für Fragen rund um Ihren Urlaub in Schwerin sind wir unter 0385 5925212 oder info@schwerin.info weiterhin für Sie da.

Bildende Kunst & Museen

Mehr zum Thema Bildende Kunst & Museen

35 Jahre technisches Museum Schleifmühle Schwerin

Jubiläumsveranstaltung auf 2021 verlegt

Im 20. Juni 2020 beging der Stadtgeschichts- und -museumsverein Schwerin e. V. (SGMV) als Trägerverein der Schleifmühle den 35. Jahrestag der Eröffnung dieses technischen Museums. In den Jahren 1983 bis 1985 erfolgte eine grundlegende Rekonstruktion der Schleifmühle. Seit 2003 ist das ehemalige Materialienhaus als Schleifmüllerhaus Bestandteil des Museums und die Anlage hat seither den Charakter eines kleinen Freiluftmuseums. 2005 wurde auf dem Freigelände auch eine Gattersäge errichtet. Ein Förderprojekt des Landes Mecklenburg-Vorpommern ermöglichte ab 2017 eine strukturelle Aufwertung der musealen Ausstellung.

Schleifmühle Schwerin

In Mueß soll ein Dorfmuseum entstehen

Umsetzung des Rahmenplans bis 2025 als Außenstandort der BUGA

Bereits im Januar 2014 beschloss die Stadtvertretung die touristischen und bildungskulturellen Entwicklungsziele für das Freilichtmuseum Mueß. Darauf aufbauend liegt nun ein Rahmenplan zur Revitalisierung der Dorf- und Museumsanlage in Schwerin-Mueß vor, der schrittweise umgesetzt werden soll. So ist zu Stärkung der öffentlichen Zugänglichkeit der Bau eines Anlegers für die Fahrgastschiffahrt geplant. Ebenso die Sanierung der historischen Bausubstanz und die Erweiterung der Ausstellungsflächen. Die Kulturgeschichte und Naturgegenwart des Ortes sollen somit einem breiten Publikum nahegebracht werden. Die Hansestadt Rostock bewirbt das neue Dorfmuseum als BUGA-Außenstandort für 2025. Die Umsetzung des Rahmenplans hängt allerdings auch von der Bewilligung entsprechender Fördermittel des Landes ab.

Zur Presseinformation

Virtuelles Museum zur Landesgeschichte Mecklenburg und Vorpommern

Im Virtuellen Landesmuseum ist die jahrhundertelange Geschichte der beiden Regionen anhand von Exponaten aus rund 50 Museen zusammengetragen. Erleben Sie die vielfältigen Möglichkeiten einer virtuellen Darstellung von Objekten im Internet.

Ein Projekt der Stiftung Mecklenburg und des Museumsverbandes in Mecklenburg-Vorpommern e.V.

weiterlesen