Schlossfestspiele Schwerin 2021

/
© Mecklenburgisches Staatstheater

Titanic - The Musical (2021)

Sie war der Stolz der See und galt als technisch vollendetes Wunderwerk, doch sie sank bereits auf
ihrer ersten Fahrt und riss Tausende mit in die Tiefe – der Untergang der „Titanic“ am 14. April 1912
im Nordatlantik steht seitdem für den zerplatzten Traum uneingeschränkter Machbarkeit. Im fatalen
Zusammenprall des als unsinkbar geltenden Schiffsriesen mit den Kräften der Natur zeigt sich auch 110
Jahre nach ihrem Stapellauf, wohin blinder Fortschrittsglaube, Gigantomanie, Geschwindigkeitswahn
und die Gier nach Rekorden und Profiten führen kann.
Das mit fünf Tony-Awards ausgezeichnete, 1997 am Broadway uraufgeführte, weltweit begeistert
gefeierte Musical erzählt die ganze Geschichte – von der Einschiffung im Hafen von Southampton bis
zum Rückblick der Überlebenden nach der Katastrophe.

Tickets udn Reisearrangements sind ab Herbst 2020 erhältlich.

 

Zum Fyler
© LANDSIEDEL | MÜLLER | FLAGMEYER, l-m-f.de

Die Schildbürger - Narrenspiel 2020 (abgesagt)

(abgesagt) Die einmalige Kulisse des Schlossinnenhofs verwandelt sich für das Schauspiel der tolldreisten Bürger von Schilda, die mit Witz und Aberwitz bis an die Schmerzgrenze gehen, schwankend zwischen Bürgerpflicht und Privatinteresse- und deren Schicksal zeigt, dass dummes und kluges Verhalten bisweilen nur eine Auslegungsfrage ist, aber nie ohne Folgen bleibt.

Werden Sie Zeuge der urkomischen und doppelbödigen Schildbürger-Streiche vom 14. Juni bis 11. Juli 2020 in "Die Schildbürger“.

Infos + Tickets
© LANDSIEDEL | MÜLLER | FLAGMEYER, l-m-f.de

Fidelio 2020 (abgesagt)

(abgesagt) Vom 12. Juni bis 11. Juli 2020 präsentieren die SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN – malerisch eingebettet zwischen dem romantischen Residenzschloss und verwinkelter historischer Altstadt –anlässlich des 250. Geburtstags Ludwig van Beethovens, seine einzige Oper Fidelio.

Die Oper in zwei Akten enthält das eindringliche Bekenntnis für die stets von Despotismus bedrohte Menschenwürde, Freiheit und Gerechtigkeit und erweist sich auch heute noch als bestürzend aktuell.

Infos + Tickets (abgesagt)